Mein Doitschland – 4. Teil

Ko Samui, die zweitgrößte thailändische Insel. / Ko Samui, the second largest Thai island.

Hier geht’s zum deutschsprachigen „Mein Doitschland“ Blog ➤

My Germany (My Deutschland) – Major e longinquo reverentia!* Part 4

(*From afar everything is lovely!)

A whiff of freedom is in the air; which evolved to a real hurricane by the masses of border jumpers who migrated to the suspected land of milk and honey, where everybody gets a free house, work and a Porsche without even able to write or read. That’s what we heard in Thailand of all TV channels. All are welcome!

Clueless Germans welcomed the 1,5 Million illegal migrants with flowers in their hands and tears in their eyes in Munich train station or at the border and endowed the poor foreigners, migrants, terrorist, rapists, murderers, torturers, families, kids in the age of 22 (!), criminals with unknown identity who just wanted to have a “vacation on asylum” with free cost and lodgings as well as free trip back in their home country with pocket money!!! (if the dumb Görmans find out which it is) of no rules. All they had were smart phones, all other things were lost … especially the passports … Yes, yes all true bases on the TV (2015).

I had tears in my eyes, because I thought about Lhotse (Tao Te King): All is one!

Laozi is a legendary Chinese philosopher.
I had tears in my eyes, because I thought about Lhotse (Tao Te King), well almost.

At least we are all the same! We are all friends, no more wars. All international politicians trip over with extolment for the “Mother of all Believers” and “squawk” for the Nobel Price for her, the Görman politicians made a laudation for the “enrichment of the German menu table” by the illegal immigrants (no shit!). Billions submersed immediately, which was denied the last 12 yrs for handicapped elders, digitalization, Service, research and schools, Turkish and Arab should be taught in schools, courses, help and work for everybody. Smashing! Halal food is great, no EU poison in it. Great!

But after having my Margarita sundowner in my hand Katrin and I became contemplative when we found in a Görman news paper, that we shouldn’t drink in public and women shouldn’t run around in mini skirts … not to offense the “guests”.

Hey wait a minute, I like booze and mini skirts even more to glance at!

SunTsu (The Art of War) und Elias Canetti (Masses and Power) crept in my thoughts but with all this induced insanity just a little bit by swallowing a few more drinks …

Ko Samui, the second largest Thai island.
Street food without additives and no stomach problems ever!

… to be continued …


Mein Doitschland – Major e longinquo reverentia!* 4. Teil

(*Aus der Ferne beseh’n ist alles schön!)

Ein Hauch von Freiheit lag in der Luft, der sich durch die Massen von Zuwanderern ins doitsche Schlaraffenland zum Hurrikan entwickelte, wie wir im TV auf sämtlichen Kanälen im Ausland sahen. Alle hatten das Recht, in Deutschland Asyl zu beantragen. Ahnungslose Doitsche standen mit Tränen in den Augen und Blumen in den Händen in München auf dem Bahnhof und an den Grenzen und beschenkten die Flüchtlinge, Terroristen, Folterer, Kriminelle, Vergewaltiger und andere Reisende, die einfach mal ›Urlaub unter Asyl‹ mit freier Rückreise und Taschengeld haben wollten, mit ihrem Hab und Gut.

Ich wiederum sah das alles mit Tränen in den Augen, weil ich an LaoTse (Tao Te King) denken musste: Alles Eins.

Laozi ist ein legendärer chinesischer Philosoph.
Mit Tränen in den Augen gedachte ich LaoTse, well almost.

Wir sind endlich eins. Wir sind alle Freunde und haben uns lieb! Alle Politiker überschlugen sich mit Lobpreisungen über die ›Bereicherung der deutschen Speisekarte‹. Der Ruf nach Mutti als Friedensnobelpreisträgerin wurde immer lauter. Milliarden an Knete war plötzlich da, welches für Alte, Schulen, Behinderte, Digitalisierung, Forschung seit Ewigkeiten fehlte; türkisch und arabisch sollte an Schulen gelehrt werden. Toll! Halal Essen ist auch nicht ohne, kein Gift mehr im Essen und endlich EU-un-konform. Aber trotzdem schlich sich SunTsu (Die Kunst des Krieges) und Elias Canetti (Masse und Macht) in meine Gedanken ein, nur ein wenig und ganz weit hinten.

Ko Samui, die zweitgrößte thailändische Insel.
Essen ohne Zusatzstoffe! Nie Magenprobleme gehabt!

… Fortsetzung folgt …

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.